Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Rufen Sie uns an: +49 6251.7056502

Social Media Marketing

Was ist Social Media:
Social Media bezeichnet digitale Medien und Technologien, die es Nutzern ermöglichen Nachrichten, Bilder, Audio- und Videodateien mittels internetbasierter Kommunikationstechnologien untereinander auszutauschen. Digitale Kanäle verwandeln dabei den „one to one“-Monolog in einen „one to many“- oder sogar „many to many“ Dialog, wobei die Internetnutzer direkt in den Prozess involviert sind – dabei werden sie von Content-Rezipienten zu -Produzenten. Dies bezeichnet auch der Trend vom CRM (Customer Relationship Marketing) zum VRM (Vendor Relationship Marketing).

Social Media kann viele verschiedene Formen annehmen, so kommunizieren User zum Beispiel via Internetforen, Weblogs, Podcasts und Sozialen Netzwerken wie Facebook und XING oder aber auch Twitter oder YouTube, um hier nur die bekanntesten zu nennen.

Social Media Marketing als Umsatzmultiplikator?
Für Unternehmen und Institutionen ist Social Media Marketing mehr und mehr ein Thema, was an Relevanz gewinnt. Allerdings ist das Thema sehr komplex und bedarf einer herausragenden Expertise und Erfahrung in der Umsetzung. Wichtig dabei ist, dass Sie für Ihr Unternehmen die passenden und relevanten Medien identifizieren.

Die D3F hat sich bereits früh und intensiv mit den neuen Medien und Social Media auseinandergesetzt. Wir erläutern Ihnen Nutzen und Potenziale von Facebook, Twitter YouTube, etc. und klären gemeinsam mit Ihnen, in welchen Social Media-Foren eine Präsenz für Sie lohnenswert ist.

Für Einsteiger haben wir einfache Produktpakete geschnürt, wie wir Ihnen bei der Gestaltung und bei Bedarf, Umsetzung & Pflege Ihrer Social Media-Auftritte zur Seite stehen.

Wollen Sie für Ihr Unternehmen eine nachhaltige Social Media Integration, empfehlen wir Ihnen das D3F-Erfolgsmodell, das auf Basis Ihrer Unternehmensstrategie die konsequente Weiterführung dieser im Netz darstellt:

  • Bestandsaufnahme Dies beinhaltet eine Bestandsaufnahme und Analyse (SWOT-Analyse) Ihrer bisherigen Aktivitäten, sowie die gemeinsame Definition Ihrer Ziele
  • Auswahl der für Sie relevanten Social Media Foren und Netzwerke
  • Auf- bzw. Ausbau der Visibilität Sichtbarkeit Ihres Unternehmens in den relevanten Netzwerken
  • Vertrauensaufbau mit nutzen-stiftenden Informationen und Mehrwerten. Hier werden die meisten Fehler in sozialen Netzwerken gemacht, da oftmals bereits hier versucht wird, Kontakte in direkte Verkaufserfolge zu münzen. Sollte dies der Fall sein, können sich Social Media Marketing Aktivitäten sogar negativ auf Ihren Unternehmenserfolg auswirken
  • Auf- und Ausbau eines "Experten- oder Empfehlungsgeberstatus" bei Ihren Kontakten
  • Auswahl geeigneter Dialog-Kommunikationsmittel im Marketing-Mix. Erst wenn die Vertrauensbasis zum Kunden nachhaltig aufgebaut ist, gilt es diese vertrauensvolle Position für die Akquise zu nutzen und sukzessive die geeigneten Dialog-Kommunikationsmittel einzusetzen. Dazu zählen u. a. Newsletter, E-Broschüren, Videos (KISS-Shows) kombiniert mit Webinaren und/oder Veranstaltungen, um erste nachhaltige Verkaufserfolge zu erzielen
  • Nutzerbedürfnisorientierte Angebote mit einem klaren USP. Positionierung - Differenzieren statt verlieren! Bedürfnisorientierte Produkte und ein eindeutiger Endkundenvorteil hebt Sie von der breiten Masse ab und hilft Ihnen darüber hinaus, von zufriedenen Kunden empfohlen zu werden
  • Permanente Überprüfung der Strategie/Erfolgskontrolle

Gerne unterstützen wir Sie bei der Implementierung des D3F Social Media Modells. Darüber hinaus werden wir Sie, durch  unsere neue Social-Mediathek (im Aufbau) mit individuellen Schulungen, auf den neuesten Stand zur Kontaktpflege und Kundenakquise in der Welt des Social Network Marketing bringen.